Historie

Unsere Historie

Unsere Firmengeschichte zusammengefasst

Erfahrungswechsel in einen neuen Bereich Durch jahrelange Erfahrungen im Transportwesen wurde als eines der ersten Unternehmen in der Krankenbeförderung die Firma KBB Krankenbeförderung GmbH in Düsseldorf gegründet.

 

Um eine optimale Einsatzplanung durchzuführen, wurde das Leitstellenprogramm CareMan der Firma E/M/C eingeführt. Diese Software, wie sie auch im Rettungsdienst und deutschen Hilfsorganisationen verwendet wird, ermöglicht eine professionelle Abwicklung der Fahrten und unterstützt Disponenten und Fahrer bei ihrer täglichen Arbeit.

 

Im Zuge der Modernisierung wurden alle Fahrzeuge mit einem Telematik System ausgestattet. Dies ermöglicht eine verbesserte Kommunikation zwischen Leitstelle und Fahrern, einer gesicherten Übermittlung von Aufträgen und punktgenauen Ortung der Fahrzeuge, wodurch längere Wartezeiten vermieden werden.

 

 


Standortwechsel ins Herz von Düsseldorf Mit dem Umzug der Firmenzentrale nach Unterbilk und einer optimalen Anbindung an die Hauptverkehrsadern von Düsseldorf sind die Einsatzfahrzeuge schnell und unkompliziert innerhalb kürzester Zeit am Einsatzort. Ebenso verfügt die neue Firmenzentrale über eine eigene Waschstraße und einer angebunden selbstständigen Werkstatt.

 


Kampf gegen Keime / Förderung und Ausbildung Als Mitglied im MRE-Netzwerk Düsseldorf setzen wir uns gegen die Verbreitung von Infektionen ein. Über den Standard hinaus und in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt, Rettungsdienst und Hilfsorganisationen in Düsseldorf halten wir Hygienerichtlinien ein. Ebenso werden regelmäßige Desinfektionen unserer Fahrzeuge durchgeführt, um stets jeden Fahrgast sicher zu befördern.

 

In einer dreimonatigen Vollzeitausbildung wurde der erste Fahrer der Firma bei der Feuerwehr Düsseldorf erfolgreich zum Rettungssanitäter ausgebildet. Das Gefühl der Sicherheit und dem Vertrauen unserer Kunden ist uns wichtig. Durch den Einsatz von Rettungssanitätern sind unsere Kunden stets in guten Händen. Diese Förderung wird jährlich fortgeführt und jedes Jahr wird ein Mitarbeiter der Firma ausgebildet.

 


Kontinuierliche Nachfrage nach Qualität Durch regelmäßige Modernisierungsmaßnahmen stehen dem Fuhrpark der Firma stets neuste Fahrzeuge des Typs Mercedes Benz Sprinter zur Verfügung. Die Firma beschäftigt mehr als 50 hauptamtliche Mitarbeiter.